Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein
- Aktenzeichen: 6 Ta 22/08 -

Im Krankenhaus gekündigt

Hinweis:

Auch wer im Krankenhaus liegt, sollte sich rechtzeitig gegen seine Kündigung wehren.


Für das Einreichen einer Kündigungsschutzklage hat der Arbeitnehmer drei Wochen Zeit (§ 4 Satz 1 KSchG).
Ein Krankenhausaufenthalt ändert daran grundsätzlich nichts. Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Betroffene darlegt, dass er in seiner Behandlungssituation zu jeglicher Kontaktaufnahme außerstande gewesen ist, er sich also weder an Angehörige noch an das Klinikpersonal wenden konnte, um rechtzeitig gegen seine Kündigung vorzugehen.

Quelle: LAG Schleswig-Holstein Online

Alle Angaben ohne Gewähr