Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

Bundesarbeitsgericht
- Aktenzeichen: 6 AZR 519/07 -

Unterschrift unter Kündigung

Achtung:

Eine Kündigung muss mit vollem Namen unterschrieben sein.
Auf die Lesbarkeit des Namenszuges kommt es dabei nicht an.


Die Unterzeichnung mit einem bloßen Namenskürzel genügt aber nicht, um die erforderliche Schriftform (§623 BGB) zu wahren.

Quelle: Pressemitteilung des BAG Nr. 8/2008

Alle Angaben ohne Gewähr