Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

LG Paderborn
- 2 O 42/01 -

Kündigung durch Fehldiagnose des Betriebsarztes

Achtung:

Wird einem Arbeitnehmer aufgrund einer Fehldiagnose des Betriebsarztes unberechtigt gekündigt, so richtet sich der Schadensersatzanspruch nur gegen den Arbeitgeber, nicht auch gegen den Betriebsrat.


Ein Anspruch ist deshalb ausgeschlossen, weil zwischen dem Betriebsarzt und dem Arbeitnehmer kein Vertragsverhältnis bestand.

Quelle: MDR

Alle Angaben ohne Gewähr