Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

Arbeitsgericht Frankfurt/Main
- 7 Ca 1882/98 -

Keine Abfindung bei vorschneller Kündigung

Hinweis:

Wer aus Angst vor Stellenabbau vorschnell selbst seinen Arbeitsplatz kündigt, kann keine Abfindungsansprüche aus dem Sozialplan geltend machen.


Ein Mitarbeiter einer Bank hatte erfahren, daß in seiner Abteilung fast die Hälfte der Arbeitsplätze abgebaut werden sollte. Aus Angst vor dem angeblich drohenden Verlust des eigenen Arbeitsplatzes kündigte er von selbst und nahm eine neue Stelle an. Später stellte sich jedoch heraus, daß die Unternehmensleitung an einen Wegfall seiner früheren Stelle gar nicht gedacht hatte. Mit dieser Begründung verweigerte die Bank auch die Zahlung der Abfindung in Höhe von 143.000 Mark.

Das Arbeitsgericht Frankfurt gab dem Unternehmen recht. Ein Mitarbeiter habe nur dann einen rückwirkenden Anspruch auf Zahlung der Abfindung, wenn sich nach der Eigenkündigung herausstelle, daß sein ehemaliger Arbeitsplatz tatsächlich weggefallen sei, so die Begründung.

Alle Angaben ohne Gewähr