Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

Arbeitsgericht Frankfurt a.M.
-7 Ca 3412/01-

Abmahnung: sofortige Kündigung nicht möglich

Achtung:

Wird ein Arbeitnehmer abgemahnt, so darf ihn sein Chef nicht unmittelbar danach kündigen.


Mit dieser Entscheidung gaben die Richter des Frankfurter Arbeitsgericht der Klage eines Regionalleiters gegen ein EDV-Unternehmen statt. Nachdem der Kläger mehrere Tage nicht erreicht werden konnte, wurde er zu Beginn des Jahres abgemahnt und erhielt am gleichen Tag eine ”fristlose Kündigung”.

Unzulässig – weil zur ”Uhrzeit” ausgesprochen, urteilten die Richter, einem Arbeitnehmer müsse nach einer Abmahnung zunächst ausreichend Zeit gegeben werden, um hierauf reagieren zu können und sein Verhalten gegebenenfalls zu bessern.

Quelle: dpa

Alle Angaben ohne Gewähr