Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Chiffreanzeigen:

Hinter Chiffreanzeigen müssen sich keine unseriösen Angebote verstecken.
Oft werden diese über eine Personalagentur geschaltet.
Der Grund dafür ist das Unternehmen ihren Kunden oder Geschäftspartnern die Information vom Fortgang eines wichtigen Mitarbeiters so lange vorenthalten, bis ein geeigneter Nachfolger gefunden wurde. Es gibt viel Gründe dafür das Unternehmen sich der Möglichkeit der Personalagenturen bedienen. Eine Möglichkeit wäre z.B. die, das die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle vielleicht mit dem Aufbau eines neuen Geschäftsfeldes zusammen hängen könnte und die Konkurrenz soll natürlich möglichst spät von dieser Sache erfahren. Das wird duchr eine Chiffre-Stellenanzeige verhindert

Ein Stellenangebot unter Chiffre kann folgende Gründe haben:
  • 1. Geheimhaltung innerhalb der Firma (Ersetzung eines leitenden Angestellten);
  • 2. Geheimhaltung innerhalb der Firma (Ersetzung eines leitenden Angestellten);
  • 3. Angeschlagenes Image des Unternehmens

Für Sie als Bewerber hat die Chiffreanzeige immer den Nachteil, dass Sie nicht wissen, mit wem Sie es bei Ihrer Bewerbung zu tun haben. Firmeninformationen um Ihre Bewerbung ggf. spezifischer auf das Unternehmen anzupassen können Sie sich deshalb hier nicht besorgen, und auch ein vorhergehender informativer Telefonkontakt um sich ggf.genauer über die die Position zu informieren, scheidet aus. Im ungünstigsten Fall bewerben Sie sich mit Ihrer Chiffreanzeige im eigenen Unternehmen wo dann der der Personalchef angesichts Ihrer Wechselabsichten sprichwörtlich aus allen Wolken fällt.

Damit Sie das vermeiden, versehen Sie den Briefumschlag unbedingt mit einem Sperrvermerk:

Wichtig:

Wenn Sie das vermeiden wollen,
versehen Sie den Briefumschlag mit einem Sperrvermerk:
Nicht weiterleiten an Fa. Maier GmbH & Co KG".


Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie nicht jederzeit zurückfordern.
Bedenken Sie bitte das eine Chiffre-Weiterleitung immer länger dauert was die Wartezeit auf Rückantwort des Unternehmens deutlich erhöht.
Hinweis:

Schicken Sie deshalb eine Kurzbewerbung
(kurzes Anschreiben, knapper Lebenslauf, Foto).!


Auf Briefumschlag und Anschreiben notieren Sie gut leserlich die Chiffrenummer.

Wichtig:

Fügen Sie einen Sperrvermerk hinzu, also notieren Sie die Firmen, an die Ihre Bewerbung nicht weitergeleitet werden darf.


Eine seriöse Chiffreanzeige enthält immer aussagefähige Informationen, die Sie in Ihrer schriftlichen Bewerbung verwerten können. Beschränken Sie sich auf solche Anzeigen und auf Angebote, die über eine Personalagentur geschaltet sind. Dort können Sie sich auch aussagefähige Informationen einholen.

Achtung:

Leider verbergen sich hinter einer Chiffre oft unseriöse Angebote