Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Den richtigen Ton treffen

Vermeiden Sie unbedingt eine zu lockere Sprache.
Die Online-Bewerbung vermittelt Ihrem Gegenüber den ersten, aber gerade aufgrund der mediumbedingten Anonymität entscheidenden Eindruck. Grundsätzlich gelten für das Anschrieben dieselben Regeln wie bei der Papierbewerbung. Das Medium Internet verleitet gern dazu, den Stil und die Rechtschreibung aus der ggf. lockeren "Chat-Gewohnheit" zu vernachlässigen oder die Totsünde den Empfänger zu duzen.
Geben Sie sich beim Schreiben Mühe und zeigen Sie Motivation für den Job, bei dem Sie sich bewerben.
Lösen Sie im Anschreiben Umlaute (ä, ö, ü) auf und verzichten Sie auf Sonderzeichen.
Einige E-Mail-Programme haben mit der Umsetzung bei der Wiedergabe der Darstellung dieser Sonderzeichen Probleme.

Wichtig:

Kopieren von Text in eine E-Mail! - Achtung, hier können z.B. bei aus MS Word kopierten Texten Zeilenumbrüche und Einzüge völlig durcheinandergeraten. Senden Sie die E-Mail zum Test zuerst sich selbst


Hinweis:

Formatierungen: Einige Mailprogramme erlauben Ihnen die Formatierung (Schriftfarbe, Dicke,etc.) Ihrer Mails. Diese sog. HTML-Mails kann aber nicht jedes Mailprogramm lesen. Der Empfänger erhält dann entweder den Programmiercode oder sogar eine leere Mail. Auch hierauf sollten Sie verzichten


Den Lebenslauf hängen Sie am besten als Datei an. Alle angehängten Dokumente sollten möglichst das Dateiformat rtf (Rich Text Format), pdf (Portable Data File) oder htm/html (HyperText Markup Language) haben. Word-Dateien (doc) werden wegen der Virengefahr häufig ungern gesehen. Personalchefs haben oft wenig Interesse, s ich mit Dateien zu plagen, die sich nicht öffnen lassen und womöglich sogar Viren enthalten. Bei einigen Unternehmen landen solche Bewerbungen samt ungeöffnetem Anhang u.U. gleich im elektronischen Papierkorb. Möchten Sie dennoch eine Datei anhängen, besprechen Sie dies zuvor mit dem Empfänger und erfragen Sie auch das geeignetste Format.

Wichtig:

Was für das Anschreiben gilt, gilt auch für den Lebenslauf:
Die elektronische Bewerbung ist ein offizielles Schreiben, in dem Rechtschreib- oder Grammatikfehler absolut nichts zu suchen haben.