Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

Landesarbeitsgericht Frankfurt a.M.
-7 Ca 3576/01-

Kündigung: zweite Beschäftigung Krankheit - Abmahnung

Achtung:

Arbeitnehmer, der trotz Krankheit eine zweite Beschäftigung ausübt, darf nicht ohne Abmahnung gekündigt werden


Ein Sacharbeiter, der für ein Kommunikationsunternehmen tätig war, hatte sich wegen einer Bronchialerkrankung krankschreiben lassen. In dieser Zeit hatte ihn eine Vorgesetzte beobachtet, wie er im Auftrage einer Pizzeria Speisen auslieferte. Die Firma hatte ihm darauf Betrug vorgeworfen und ihm fristlos gekündigt.

Die Richter des Arbeitsgerichts in Frankfurt a.M. befanden jedoch: Zwar könne dem Arbeitnehmer ein genesungswidriges Verhalten vorgeworfen werden. Doch hätte vorliegend eine Abmahnung den Arbeitnehmer künftig zu einem "vertragsgemäßen Verhalten" veranlasst. Daher sei eine fristlose Kündigung ohne Abmahnung überzogen.

Quelle: Dpa

Alle Angaben ohne Gewähr