Über Work8.de haben sie die Möglichkeit sich über das Internet zu bewerben. Melden sie sich an, erstellen sie Bewerbungen und Schicken sie diese an die beworbene Stelle.

Login

 Einloggen
Sie sind hier:

Paragraph

Arbeitsgericht Frankfurt/Main
- 7 Ca 8315/96 -

Arbeiten für die Konkurrenzfirma der Ehefrau

Achtung:

Wer als Arbeitnehmer für eine Konkurrenzfirma arbeitet, riskiert selbst dann eine fristlose Kündigung, wenn diese Firma von seiner Ehefrau geführt wird.


Ein Arbeitnehmer hatte umfangreiche Geschäfte für ein Konkurrenzunternehmen getätigt, dessen Geschäftsführerin seine Ehefrau war.

Das Arbeitsgericht Frankfurt betrachtete die deshalb ausgesprochene fristlose Kündigung als gerechtfertigt. Die Tatsache, daß die Konkurrenztätigkeit des Arbeitnehmers für die eigene Ehefrau ausgeübt wurde, ändere nichts an der Zerstörung des Vertrauensverhältnisses zwischen ihm und seinem Arbeitgeber.

Alle Angaben ohne Gewähr